Nicht angemeldeter Benutzer - Bearbeiten von Seiten ist nur als angemeldeter Benutzer möglich.

Carl Gustav Carus-Institut

From imedwiki
Jump to navigation Jump to search
Carl Gustav Carus-Institut
Sitz Allmendstr. 55 - 75223 Niefern-Öschelbronn (Koordinaten: 48° 54′ 12,1″ N, 8° 49′ 24,8″ O)
Website https://www.carus-institut.de/
Lage
Portal:Landkarten anzeigen
Auf Karte anzeigen Koordinaten: 48.903366, 8.823569
Die Karte wird geladen …
center: 48.9033659,8.8235691


Das Carl Gustav Carus-Institut ist eine Forschungseinrichtung mit Schwerpunkt Misteltherapie[1] in Niefern-Öschelbronn. Wirtschaftlicher und rechtlicher Träger des Instituts ist die Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e.V..[2] Die Gründung erfolgte 1967 auf Initiative anthroposophischer Ärzte und Naturwissenschaftler.[3]

In Zusammenhang mit dem Carl Gustav Carus-Institut und der Klinik Öschelbronn wurde 1971 die Abnoba GmbH gegründet.[4][5] Seit 2020 befinden sich die drei Organisationen auf angrenzenden Arealen in Niefern-Öschelbronn.

Einzelnachweise

  1. Ziele. In: Carl Gustav Carus-Institut. Abgerufen am 24. Juni 2022.
  2. Carl Gustav Carus-Institut. In: Carl Gustav Carus-Institut. Abgerufen am 24. Juni 2022.
  3. Geschichte. In: Carl Gustav Carus-Institut. Abgerufen am 24. Juni 2022.
  4. Rainer Scheer, Gero Leneweit: Das Mistelpräparat abnobaVISCUM. In: Der Merkurstab. Band 74, Nr. 3, Mai 2021, S. 208–214, doi:10.14271/DMS-21355-DE (anthromedics.org).
  5. Geschichte der Firma ABNOBA GmbH. In: Abnoba GmbH. Abgerufen am 5. Februar 2022.