Imedwiki:Prinzipien

Aus imedwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Imedwiki soll eine mehrsprachige Enzyklopädie der integrativen Medizin sein bzw. werden. Imedwiki ist ein Wiki, d.h. eine von den Nutzern gemeinsam bearbeitetes Werk, das sich an Wikipedia und dessen Grundsätzen orientiert. Die Mitarbeit steht grundsätzlich jeder/jedem offen. Dafür ist ein Benutzeraccount mit Klarnamen notwendig und auf der Benutzerseite einige Informationen über den Autor. Imedwiki geht von einem Wissenschaftsbegriff aus, der einen Perspektivenpluralismus umfasst, wie er in den Arbeiten Peter Matthiessens (Wikipedia) und anderer dargestellt wurde.

Prinzipien:

Wikiprinzip

Imedwiki ist ein Wiki. Das bedeutet:

  • alle Nutzer arbeiten gemeinsam an den Inhalten
  • Jede Seite ist veränderbar - über jedem Artikel findet sich eine Leiste mit einem Reiter "Bearbeiten"

Wissenschaftlichkeit

Artikel in Imedwiki sollen sich einem wissenschaftlichen Diskurs stellen. Was Wissenschaft ist, wird von der Wissenschaftstheorie (w) behandelt. Der Wissenschaftsbegriff ist im Laufe der Zeit und von verschiedenen Menschen unterschiedlich beschrieben und definiert worden. Teil der Aufgabe von Imedwiki wird sein, den Wissenschaftsbegriff der Integrativmedizin auszuarbeiten. Es gilt hierbei sowohl, eine Offenheit zu wahren, um verschiedene Perspektiven miteinschließen zu können, als auch nicht in eine Beliebigkeit zu verfallen.

Perspektiven- und Paradigmenpluralismus

In Bezug auf einen Sachverhalt lassen sich verschiedenste Perspektiven einnehmen. Perspektiven auf eine Sache begründen sich oft durch Kernannahmen, Paradigmen (w). Es handelt sich dabei um als sicher angenommene Prinzipien, die eine bestimmte Herangehensweise begründen. Ein Beispiel aus der Medizin ist das Maschinenparadigma (w). Verschiedene Komplementärmedizinische Richtungen deuten medizinische Phänomene aus ihren unterschiedlichen Kontexten mit unterschiedlichen Begriffen. Motiv von Imedwiki ist, diese unterschiedlichen Perspektiven in Bezug auf konkrete Sachverhalte exemplarisch aufzuzeigen und die ihnen zugrundeliegenden kulturellen Kontexte und Paradigmen zu beschreiben.

Beziehung zu anderen Wikis

Beziehung zu Wikipedia

Imedwiki orientiert sich stark an Wikipedia. In zweierlei Hinsicht gibt es Unterschiede. Zunächst ist Imedwiki ein Fachwiki für integrative Medizin, also eine Plattform mit einem spezifischen Fachfokus. Des Weiteren unterscheidet sich das Verständnis des Paradigmenpluralismus von dem des neutralen Standpunktes bei Wikipedia. Dies ist gar nicht so sehr prinzipiell der Fall, sondern in der spezifischen Umsetzung. Prinzipiell soll durch den neutralen Standpunkt (NPOV) bei Wikipedia die Darstellung von Sachverhalten aus einer Vielzahl von Perspektiven ermöglicht werden, solange diese neutral geschildert werden. Dies ist im Grunde fast deckungsgleich mit dem Ansatz des Perspektiven- oder Paradigmenpluralismus auf Imedwiki. Faktisch ist es aber deutlich schwieriger, komplementärmedizinische Inhalte auf Wikipedia darzustellen, auch wenn es rein neutral und sachlich erfolgt. Die Gründe dafür sind vielfältig und es wäre gut, sie zu einem späteren Zeitpunkt ausführlich darzustellen. Die sich ergebenden Schwierigkeiten insbesondere im englischen Sprachraum haben aber letztlich zu der Entscheidung geführt, eine Plattform zu gründen, die sich gewissermaßen deutlicher auf den NPOV beruft, als das in Wikipedia umgesetzt wird, um so eine Darstellung der verschiedenen Facetten der integrativen und komplementären Medizin in ihren jeweiligen Eigenarten zu ermöglichen. Häufig sind die Betrachtungen der integrativen und komplementären Medizin Ergänzungen zu denen der konventionellen Wissenschaft. Dies führt dazu, dass Artikel aus der Wikipedia teilweise importiert und ergänzt werden. Diese Artikel sind mit einem entsprechenden Baustein versehen, der den Import vermerkt und einen Link auf die Ursprungsseite enthält. Wenn verlinkte Inhalte nicht sinnvoll auf Imedwiki enthalten sein können, dann empfiehlt sich ein Link zum jeweiligen Lemma auf Wikipedia, der dann mit einem angehängten (w) gekennzeichnet sein soll. Z.B. führt Medizin(w) zum Artikel Medizin auf Wikipedia.